Historische Gesellschaft Oberhausen

Geschichte

Die Historische Gesellschaft Oberhausen wurde am 20. November 1990 in der mittelalterlichen Burg Vondern gegründet. Die HGO setzte sich zum Ziel, die Erforschung der vielfältigen Geschichte der Stadt Oberhausen und ihrer historisch gewachsenen Stadtteile zu fördern und die Ergebnisse in ansprechender Form zu veröffentlichen - also Geschichte als Geschichte des Raumes und der Region anschaulich und greifbar zu machen. Mit diesen Formulierungen wandte sich der Vorstand der HGO im Dezember 1990 an die Öffentlichkeit der Stadt Oberhausen.

 

Ein Schwerpunkt war von Anfang an die Herausgabe der „Ursprünge und Entwicklungen der Stadt Oberhausen. Quellen und Forschungen zu ihrer Geschichte“. Seit 1991 sind insgesamt sieben Bände erschienen. Daneben veranstaltete die HGO Vortragsabende, Buchausstellungen und Ausstellungen. Besonders eng ist die Zusammenarbeit mit der Gedenkhalle der Stadt Oberhausen.

 

 

Veranstaltungen

 

25. Juni 1991 in der Stadtbücherei Oberhausen

Hans Mommsen: „Die Krise der Weimarer Republik“

 

8. Dezember 1991 Matinee im Ebertbad

Vorstellung des ersten Bandes der „Ursprünge und Entwicklungen der Stadt Oberhausen“

 

23. Januar bis 14. Februar 1992

Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Stadtsparkasse Oberhausen und dem Stadtarchiv Oberhausen „Die Krise des Kleingeldes - Notmünzen der Städte und Gemeinden des Deutschen Reiches 1916 bis 1921“

 

30. September bis 23. Oktober 1992

Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Dresdner Bank und dem Stadtarchiv Oberhausen „Das Geld der armen Millionäre“

 

29. November 1992 Matinee im Ebertbad

Vorstellung des zweiten Bandes der „Ursprünge und Entwicklungen der Stadt Oberhausen“

 

17. März 1993

Erkundung des Malakow-Turms in Bochum mit Führung durch die Medizinhistorische Sammlung und einer Einführung von Frau Dr. Sleymann („Schachtgebäude als erhaltswerte Baudenkmale unter besonderer Berücksichtigung des Schachtes IV“)

 

25. Mai 1993

Exkursion zum Schacht IV der Zeche Osterfeld, Besichtigung unter Leitung von Professor Wild

 

5. bis 30. September 1993

Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Oberhausen und dem Kommunalverband Ruhrgebiet „Architektur der Gründerzeit und des Historismus im Ruhrgebiet“

 

11. September 1994

Einladung zum Tag des geöffneten Denkmals: Besichtigung des Schachtes IV der Zeche Osterfeld

 

4. Dezember 1994

Vorstellung des vierten Bandes der „Ursprünge und Entwicklungen der Stadt Oberhausen“

 

9. Juni 1995 im Haus Union

Vortrag von Gerd Nixdorf „Schule im Nationalsozialismus: Zwischen Anpassung und Widerstand?“

 

12. Mai 1996

Matinee in der Kulturvilla, Schwartzstraße: Vorstellung des 5. Bandes der „Ursprünge und Entwicklungen der Stadt Oberhausen“.

 

12. Juni 1996

Vortrag von Prof. Wirtz im Rheinischen Industriemuseum über „Rheinische und Westfälische Industriemuseen“.

 

29. Oktober 1996

Im Rahmen der Reihe „Das aktuelle politische Buch im Gespräch“ in der Gedenkhalle Oberhausen Podiumsdiskussion zu dem Buch von Daniel Goldhagen „Hitlers willige Vollstrecker“. Als Vertreter der HGO stellt Peter Langer einleitend die wichtigsten Thesen des Buches vor.

 

2. September 1997

Im Rahmen der Reihe „Das aktuelle politische Buch im Gespräch“ Podiumsdiskussion in der Gedenkhalle über das Buch von Jean Ziegler „Die Schweiz, das Gold und die Toten“. Als Vertreter der HGO nimmt Peter Langer an der Podiumsdiskussion teil.

 

4. November 1997

Vortrag von Hans Ulrich Wehler in der Gedenkhalle in Zusammenarbeit mit der Literarischen Gesellschaft Oberhausen „Das deutsche Kaiserreich: Ursprung des Nationalsozialismus?“.

 

2. Dezember 1997

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung Vortrag von Günther Hegermann über die „Geschichte der Zeche Osterfeld“.

 

28. November 1998

Matinee in der Gedenkhalle im Schloss Oberhausen: Vortrag von Ulrich Herbert über sein Buch „Best - Karriere eines deutschen Schreibtischtäters“. Gleichzeitig Vorstellung des 6. Bandes der „Ursprünge und Entwicklungen der Stadt Oberhausen“.

 

20. Januar 2000

Führung durch die Ausstellung „Fabrikwelt auf Stein“ im Rheinischen Industriemuseum.

 

7. Juni 2000

In der Gedenkhalle Oberhausen stellt Peter Langer sein Buch vor: „Der Kampf um Gerechtigkeit und Demokratie. Oberhausen 1918 bis 1933“.

 

14. Juni 2000

Führung durch die Antony-Hütte Oberhausen für die Mitglieder der HGO.

 

23. November 2000

Besichtigung der Sonderausstellung des Rheinischen Industriemuseums: „Das Hauptlagerhaus und sein Architekt Peter Behrens“.

 

13. Dezember 2000

Besuch der Ausstellung über die „Wiedertäufer“ im Stadtmuseum Münster.

 

30. Januar 2001

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Haus Gerlach-Thiemann in Schmachtendorf Vortrag von Karl Lange über die Geschichte Schmachtendorfs: „Von der Soldatenkolonie zur Industriesiedlung“.

 

29. März 2001

Führung durch das Preußen-Museum in Wesel.

 

19. Februar 2002

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Haus Union Vortrag von Peter Langer über „Paul Reusch und die Machtergreifung“.

 

18. September 2002

Grubenfahrt auf der Zeche Lohberg in Dinslaken.

 

8. Oktober 2002

Im Rheinischen Industriemuseum Vortrag von Klaus Tenfelde über „Schmelztiegel Ruhrgebiet? Integration und Ausgrenzung in der montanindustriellen Erwerbsgesellschaft“.

 

28. Januar 2003

Im Haus Union Vorstellung des 7. Bandes der „Ursprünge und Entwicklungen der Stadt Oberhausen“.

 

12. September 2003

Besichtigung von Schloss Landsberg (Landsitz der Firma Thyssen), Führung durch den Leiter des Konzernarchivs von Thyssen M. Rasch.

 

19. November 2003

Besuch der Ausstellung „Stadt, Land, Fluss“ in der Villa Hügel des Krupp-Konzerns in Essen.

 

9. März 2004

Besuch der Ausstellung im Schloss Oberhausen: „Park-Stadt Oberhausen - Wiedergeburt eines historischen Stadtzentrums moderner Architektur“.

 

26. März 2004

Vortrag von Peter Langer im Rheinischen Industriemuseum Oberhausen über das Thema „Zwischen Anpassung und Dissens: Paul Reusch im Dritten Reich“.

 

19. Januar 2005

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung in der Gedenkhalle im Schloss Oberhausen: Vortrag von Norbert Frei: „Hitlers Eliten nach 1945“.

 

19. April 2005

Vortrag von Peter Langer im Katholischen Stadthaus „Paul Reusch - ein Oberhausener Großindustrieller - zwischen Distanz und Mitverantwortung“.

 

24. Juni 2005

Führung im Westfälischen Römermuseum Haltern.

 

27. September 2005

Stahlwerksbesichtigung bei ThyssenKrupp Stahl.

 

3. November 2005

Vortrag im Katholischen Stadthaus: Götz Aly: „Hitlers Volksstaat“.

 

7. März 2007

Betriebsbesichtigung der Ruhrchemie, Oberhausen Holten.

 

September 2007


Zu Beginn der neuen Fußballsaison Versand der Jahresgabe: Geschichte von Rot-Weiß Oberhausen


Der nächste Band der „Ursprünge und Entwicklungen der Stadt Oberhausen“ wird erst 2008 erscheinen.

 

12. November 2007


Buchvorstellung: Günter Brakelmann, Helmuth James von Moltke. 1907 - 1945. Eine Biographie


Gedenkhalle Oberhausen (im Schloss Oberhausen), 19.30 Uhr

 

15.  Dezember 2007


15.30 Uhr Führung im Xantener Dom (ca. 1 Stunde)

danach Bummel über den Weihnachtsmarkt und Abendessen

20.00 Uhr Weihnachtsoratorium im Xantener Dom

 

28. Januar 2008


Jahreshauptversammlung


19.30 Uhr  Vortrag von Dieter Ziegler: Die Juden in der Dresdner Bank im Dritten Reich (Buchvorstellung).

Dieter Ziegler ist ordentlicher Professor für Unternehmensgeschichte an der Ruhr Universität Bochum.


Veranstaltungsort: Werksgasthaus

 

Donnerstag, 14. August 2008, 15.00 Uhr:

Besichtigung der neu gestalteten Antony-Hütte und (bei trockenem Wetter) der Ausgrabungen.

 

Donnerstag, 20. November 2008, 19.30 Uhr

Professor Wild spricht über das Thema:

„Die Entwicklung des Ruhrsteinkohlebergbaus von den ersten Anfängen

an der Ruhr bis zum Vordringen in die Emscher-Lippe Zone“

Haus Union, Schenkendorfstr. 13, 46047 Oberhausen

 

Mittwoch, 28. Januar 2009, 15.30 Uhr

Besuch des Haniel-Museums in Duisburg, Franz-Haniel-Platz 1, 47119 Duisburg (Ruhrort)

 

Mittwoch, 25. März 2009, 16.00 Uhr:

Besichtigung der neu gestalteten Antony-Hütte (Antoniestr. 32-34, 46119 Oberhausen) und (bei trockenem Wetter) der Ausgrabungen.

Auf Wunsch mehrerer Mitglieder, die an der ersten Führung nicht teilnehmen konnten, haben wir eine zweite Führung durch die Ausstellung in der Antony-Hütte gebucht.

 

Montag, 25. Mai 2009, 19.00 Uhr

Vorstellung des 8. Bandes der “Ursprünge und Entwicklungen der Stadt Oberhausen” im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2009.

 

November 2009

Herr Schölzel stellt sein Buch über Walther Rathenau in der Stadtbibliothek Oberhausen vor.

 

18.03.10 Jahreshauptversammlung mit Präsentation des Filmes „Schichten unter der Dunstglocke“.

21.04.10 Besichtigung des Schiffshebewerkes Henrichenburg.

09.05.10 Beteiligung an der Aktion „Lesestadt Oberhausen“ in Zusammenarbeit mit der Gedenkhalle und der Heinrich-Böll-Gesamtschule zum Thema „Bücherverbrennung 1933“.

14.10.10 Besichtigung der Stahlwerke ThyssenKrupp in Duisburg-Hamborn

 

15.03.11 Vortrag Dr. Heinrichs: „Archäologie in Oberhausen“ im Haus Union

04.05.11 Führung durch die neu gestaltete Gedenkhalle der Stadt Oberhausen

31.05.11 Führung durch die Dauerausstellung des Rheinischen Industriemuseums im Rahmen von Filmaufnahmen

28.09.11 Buchvorstellung Kurt Kuhle: „Die Sollerfüller“ im Haus Union

29.11.11 Grubenfahrt auf Prosper Haniel Schacht 10

 

18.04.12  Führung durch die neu gestaltete Stadtbibliothek Oberhausen im Bert-Brecht-Haus

24.09.12 Präsentation der neuen vierbändigen Stadtgeschichte: „Oberhausen – Eine Stadtgeschichte im Ruhrgebiet“ durch die Autoren Dickau/Dellwig/Langer

 

30.01.13 Führung durch die Ausstellung „Stadt der Guten Hoffnung“ im Rheinischen Industriemuseum

25.02.13  Buchpräsentation Peter Langer: „Macht und Verantwortung – Der Ruhrbaron Paul Reusch“ in der Panoramagalerie im Schloss Oberhausen

12.10.13  Führung über den Liricher Friedhof durch A. Wilger von der Geschichtswerkstatt Oberhausen

29.11.13  Führung durch das Schokolade-Museum, Köln, mit Besuch des Weihnachtsmarktes am Dom

 

29.01.14  Vortrag Peter Langer: „Sommer 1914 in Oberhausen: Kriegsbegeisterung und beklemmende Zukunftsangst“ im Haus Union im Rahmen der Jahreshauptversammlung

05.02.14  Führung durch die Ausstellung „Kohle.Global – eine Reise in die Reviere der anderen“ auf der Zeche Zollverein, Essen

20.03.14  Führung durch die Ausstellung „Uruk – 5000 Jahre Megacity“ im Westfälischen Landesmuseum, Herne

11.10.14  Führung durch die Ausstellung „1914 – Mitten in Europa“ auf Zollverein, Essen

15.11.14  Herbstspaziergang in Lohberg (Bergpark auf dem ehemaligen Zechengelände und Besuch des Museums im Ledigenheim, Dinslaken

 

17.01.15  Führung durch die Ausstellung „Playing Lawrence on the other Side – Die Expedition Klein und das deutsch-osmanische Bündnis im Ersten Weltkrieg“ im Preußen-Museum, Wesel

    • 30.5. 2015 Führung durch die Ausstellung „Conflict, Time, Photography“ im Museum Folkwang in Essen
    • 23.10.2015 Buchpräsentation/Lesung: Manfred Dammeyer, „Handschlag“ (HGO Mitveranstalter)
    • 24.10.2015 Führung in der Synagoge Essen (HGO Mitveranstalter)
    • 28.11.2015 Führung durch die Ausstellung „Schrei nach Gerechtigkeit – Leben am Mittelrhein am Vorabend der Reformation“ im Dom-Museum in Mainz
  • 19.04.16  Magnus Dellwig: Vortrag über das Konzept für die künftige Arbeit des Stadtarchivs Oberhausen, mit Führung durch die neuen Räume

30.04.16  Führung durch die Foto-Ausstellung „Maloche“ und Besichtigung der Ausgrabungen auf der Antony-Hütte, Oberhausen

11.03.17 Führung durch die Ausstellung “Luther. 1917 bis heute” im Kloster Dalheim

15.03.17 Jahreshauptversammlung im Stadtarchiv Oberhausen

 

 

[Home] [Geschichte] [Jahresbände] [Termine] [Publikationen] [Sitzungsprotokolle] [Die Satzung] [Links] [Impressum]