Historische Gesellschaft Oberhausen

Termine

Oberhausener Stadtgeschichte(n) entdecken

 

In der gemeinsamen Veranstaltungsreihe „Oberhausener Stadtgeschichte(n) entdecken“ bieten die Historische Gesellschaft Oberhausen, das Stadtarchiv Oberhausen und die Volkshochschule Oberhausen allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, mehr über die Geschichte und Geschichten der eigenen Stadt zu erfahren.

 

Mittwoch, 26. September 2018

18: bis 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: VHS Oberhausen, Langemarkstraße 19-21,46045 Oberhausen, Raum 330a

Stefan Wilms, Leiter der Dokumentations-und Forschungsstelle „Justiz und Nationalsozialismus NRW“ an der Justizakademie Nordrhein-Westfalen

referiert über

Justiz und Nationalsozialismus

Die deutsche Justiz hat den NS-Staat gestützt. Unter dem Deckmantel einer unabhängigen Justiz sprach sie ihre Urteile ‚im Namen des deutschen Volkes‘, diente jedoch häufig einem verbrecherischen System. Schätzungen gehen von bis zu 80.000 Todesurteilen aus.

 

Montag, 29. Oktober 2018

18:00 bis 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: VHS Oberhausen, Langemarkstraße 19-21,46045 Oberhausen, Raum 330a

Nathanja Hüttenmeister, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Salomon Ludwig Steinheim-Institut für Deutsch-jüdische Geschichte an der Universität Duisburg-Essen

referiert über

Die jüdischen Friedhöfe in Oberhausen

Friedhöfe als Ruhestätten der verstorbenen Angehörigen sind in allen Kulturen Orte des Gedenkens und der Trauer. Das Judentum spricht von Friedhöfen als dem „Haus der Ewigkeit“ oder dem „Haus des Lebens“. In Oberhausen gibt es zwei jüdische Friedhöfe: In Lirich und in Holten, wobei Letzterer deutlich älter ist als der Westfriedhof der nach 1900 entstand.

 

Mittwoch, 30. Januar 2019

18:00 bis 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: VHS Oberhausen, Langemarkstraße 19-21,46045 Oberhausen, Raum 330a

Fritz Pamp, ehemaliger Bergmann auf Osterfelder Zechen

spricht über:

Der Steinkohlenbergbau in Oberhausen. Eine kleine Zeit Reise

Auf der Zeitreise treffen wir nicht nur bekannte Persönlichkeiten, sondern auch den Schreiner Hagedorn aus Essen und vor allem Fränzchen, den Schweinehirten aus dem Muttental … Wir erinnern uns an die Oberhausener Schachtanlagen und welche Spuren sie im Stadtgebiet hinterlassen haben.

 

Mittwoch, 20. März 2019

18:00 bis 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Stadtarchiv Oberhausen, Eschenstraße 60,46049 Oberhausen

Dr. Magnus Dellwig, Leiter des Stadtarchivs Oberhausen, führt durch die Plakatausstellung zur Geschichte der Kommunalwahlen in Oberhausen

Dr. Peter Langer, Vorsitzender der Historischen Gesellschaft Oberhausen,

referiert über

Gleiches Wahlrecht für alle! 100 Jahre gleiches Wahlrecht bei Kommunalwahlen in Oberhausen

 

Anmeldung bei der VHS Oberhausen, Tel. 02088252385 ist erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [Geschichte] [Jahresbände] [Termine] [Publikationen] [Sitzungsprotokolle] [Die Satzung] [Links] [Impressum]