Historische Gesellschaft Oberhausen

HV 15. 3. 2011

Protokoll der Jahreshauptversammlung der

Historischen Gesellschaft Oberhausens

vom 15. März 2011

 

 

 

Beginn: 20.10 Uhr

Anwesende: s. Anhang

 

 

Formalia:

Der Erste Vorsitzende begrüßt die Anwesenden und stellt die Beschlussfähigkeit fest. Die Tagesordnung wird wie vorgeschlagen angenommen.

 

 

TOP 1: Rechenschaftsbericht des Vorstandes

  • Der Erste Vorsitzende berichtet über die erfolgreiche Herausgabe des 9. Bandes der Publikation „Ursprünge und Entwicklungen der Stadt Oberhausen“ im Jahr 2010.
  • Anlässlich der Neu-Eröffnung der Gedenkhalle der Stadt Oberhausen wurden Förderanträge an die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung, Zukunft“ in Berlin gestellt, um Zeitzeugen zu unterstützen. Die Inanspruchnahme der Zuschüsse war nicht notwendig, so dass diese an die Stiftung zurückgeführt wurden.
  • Im Rahmen des Projektes „Stadtgeschichtsbuch“ war die HGO, wie beschlossen, Trägerin einer befristeten Stelle der Beschäftigungsförderung Oberhausen.
  • Vier Veranstaltungen wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr durchgeführt:
    • 18.03.10 Jahreshauptversammlung mit Präsentation des Filmes „Schichten unter der Dunstglocke“.
    • 21.04.10 Besichtigung des Schiffshebewerkes Henrichenburg.
    • 09.05.10 Beteiligung an der Aktion „Lesestadt Oberhausen“ in Zusammenarbeit mit der Gedenkhalle und der Heinrich-Böll-Gesamtschule zum Thema „Bücherverbrennung 1933“.
    • 14.1.0.10 Besichtigung der Stahlwerke ThyssenKrupp in Duisburg-Hamborn.

TOP 2: Kassenbericht

  • Der Schatzmeister erläutert den Kassenbericht (s. Anhang).

 

TOP 3: Bericht der Kassenprüfer

  • Die Kassenprüfer stellen die ordnungsgemäße Kassenführung fest (Bericht s. Anhang).

 

TOP 4: Aussprache über die Berichte

  • Der Erste Vorsitzende berichtet auf Nachfrage über den aktuellen Stand bezüglich des Stadtgeschichtsbuches.
  • Herr Dr. Dickau weist darauf hin, dass die HGO sich wegen finanzieller Unterstützung für mögliche Vorhaben an den Kulturausschuss der Stadt Oberhausen wenden könne.

 

TOP 5: Entlastung des Vorstandes

  • Der Vorstand wird ohne Gegenstimmen bei vier Enthaltungen entlastet.
  • Herr Prof. Wild dankt dem Vorstand für die geleistete Arbeit.

TOP 6: Wahl der Kassenprüfer

  • Zu Kassenprüfern werden ohne Gegenstimmen bei einer Enthaltung gewählt: Herr Eberle und Herr Oertel.

 

TOP 7: Anträge

  • Der Jahreshauptversammlung liegen keine Anträge vor.

Informationen: Perspektiven für 2011

  • Am 04. 05.11 wird um 19.00 Uhr eine Führung durch die neugestaltete Gedenkhalle der Stadt Oberhausen für die Mitglieder der HGO angeboten.
  • Am 29.11.11 werden die Mitglieder der HGO zu einer Grubenfahrt auf der Zeche Prosper-Haniel eingeladen. Das Höchstalter der Teilnehmer ist auf 60 Jahre begrenzt. Es soll angefragt werden, ob ältere Mitglieder die Informationsveranstaltungen und die Besichtigung über Tage mitmachen können.
  • Herr Visse wird wegen einer Lesung mit dem Schriftsteller Kurt Kuhle (u.a. „Die Sollerfüller“) Kontakt aufnehmen.

 

Die Jahreshauptversammlung endet um 21.00 Uhr.

 

 

Oberhausen, 16. März 2011

 

 

 

S. Gollasch,        Dr. P. Langer,

Protokoll        Erster Vorsitzender

 

[Home] [Geschichte] [Jahresbände] [Termine] [Publikationen] [Sitzungsprotokolle] [HV 28.1.2008] [VS  25.2.2008] [VS 11.09.2008] [VS 20. 11. 2008] [VS 12.05.09] [HV 25.05.09] [VS 12.11.2009] [VS 19. 1. 2010] [HV 18. 03. 2010] [VS 14. 2. 2011] [HV 15. 3. 2011] [HV 30.01.2013] [HV 29.01.2014] [HV 24.02.2015] [HV 19.04.2016] [HV 15.03.2017] [Die Satzung] [Links] [Impressum]